Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen Gold

Das FJLA in Gold ist die höchste Stufe des Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichens und damit der Beweis einer ganzheitlichen feuerwehrfachlichen Ausbildung der Feuerwehrjugend.

Unser Jugendmitglied Junger Oliver stellte sich, nach intensiver Vorbereitung dieser Herausforderung und meisterten sie mit Bravour.


Internes Jugendlager

Weil das heurige Jugendlager wieder nicht in seiner gewohnten Form stattfinden konnte, wurde von unseren Jugendbetreuern ein internes Jugendlager vom Freitag, 15. Juli bis Samstag, 14. Juli organisiert.
Beim Freitag-Nachmittagsprogramm konnten unsere Jugendlichen aus einem Freibadbesuch, oder einem Besuch der Rieder Kaserne wählen.
Wieder im Feuerwehrhaus angekommen ließen wir uns einige Pizzen liefern um die vielen hungrigen Mäuler zu stopfen. 

Zu späterer Stunde traten wir, wie auch im letzten Jahr eine kleine Fackelwanderung an.

Nach diesem ereignisreichen Tag kehrte dann im "Bettenlager" relativ schnell Ruhe ein.

Um für den Samstag Vormittag wieder genug Power zu haben gab es um 08:00 Uhr früh ein ausgiebiges Frühstück, für so manchen war das jedoch leider noch zu früh.

Am Vormittag machten wir uns auf nach Hohenzell um an der Feia-Ralley der FF Engersdorf teilzunehmen.

Zum Abschluss am Samstagnachmittag konnten wir in Obernberg eine Tour mit den Feuerwehrbooten auf dem Inn machen.


Bezirksbewerb Eschlried

Unsere beiden Jugendgruppen konnten beim heurigen Bezirksbewerb, der am 25.06 in Eschlried stattfand sehenswerte Ergebnisse liefern die mit den Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber ausgezeichnet wurden.


Österreichischer Wissenstest

Den theoretischen Teil absolvierten wir, wie bereits in den letzten Jahren im Feuerwehrhaus über die neue Wissenstest App, welche zur besseren Einhaltung der Sicherheitsmaßen nahmen eingeführt wurde.

Am Samstag, 19. März fuhren wir dann nach St. Martin, um die praktische Prüfung abzulegen. Alle Teilnehmer unserer Jugendgruppe konnten ihr wohl verdientes Abzeichen mit nachhause nehmen.