Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Um 09:20 am Sonntag, den 05.09.21 wurden wir zum Einsatz mit dem Stichwort "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" alarmiert.

Bei Ankunft am Einsatzort, bot sich uns folgendes Bild: Im Bereich der "Oberalmer Kreuzung" kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander.

Unser Aufgabenbereich umfasste das Erstversorgen der verletzten Personen, regeln des Verkehrs, binden der ausgetretenen Flüssigkeiten und Bergung der involvierten Fahrzeuge.

 


Werkstattbrand

Der letzte Einsatz keine 24 Stunden her, ertönte am Freitag, den 13.08. um 11:29 die Sirene in Lambrechten. Das Einsatzstichwort lautete "Brandverdacht". Vor Ort angekommen stellte sich heraus, dass es sich um einen Werkstattbrand handelt der allerdings schon vom betroffenen Landwirt, mithilfe eines Feuerlöschers gelöscht werden konnte. Unser Auftrag war es, die Heutemperatur auf dem darüberliegenden Heuboden mithilfe der Wärmebildkamera zu kontrollieren. Mit dem Hallenkran wurde das Heu von der betroffen Stelle entfernt und es konnte bezüglich der Temperatur Entwarnung gegeben werden. Demnach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.


Fahrzeugbergung verlorener Traktorreifen

Am Donnerstag, den 12.08. wurden um 18:55 zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Am Einsatzort angekommen bot sich uns folgendes Bild. Ein Traktor verlor beim Fahren in Richtung Lambrechten in einem Kreuzungsbereich den hinteren linken Reifen. Unsere Aufgaben bestanden darin den Verkehr großräumig umzuleiten und den Kreuzungsbereich durch Wiedermontieren des Reifens frei zu machen.


Brand Verteilerkasten

Um 15:16 wurden wir am heutigen Dienstag, den 13.04.2021 zum Brand eines Verteilerkastens alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte aber Entwarnung gegeben werden, da das Feuer bereits von selbst ausgegangen war. Unsere Aufgabe war es die Temperatur des Verteilerkastens mit der Wärmebildkamera, bis zum Eintreffen des Netzbetreibers zu überwachen.


Ölspur Lambrechtner Gemeindegebiet

Am Sonntag, den 14.02.2021 wurden wir um 09:24 zu einem Einsatz im Lambrechtner Gemeindegebiet gerufen. Auf dem morgendlichen Weg zum Bäcker verlor ein Gemeindebürger mit seinem Fahrzeug einige Liter Öl. Die Spur zog sich durch einen großen Teil des Ortes. Unsere Aufgabe war es die ausgetreten Flüssigkeit zu binden und den Verkehr zu regeln.