3. Dezember: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse wurden am 3. Dezember 2012 kurz um 12.09 Uhr die Feuerwehren Lambrechten und Pimpfing zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert. Dabei kam ein PKW bei der Oberalmerkreuzung von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Straßengraben bzw. Feld zum stehen. Die Einsatzstichworte "Ältere Person im Fahrzeug eingeklemmt" ließen zu Beginn Schlimmeres befürchten, da sich der Lenker zum Alarmierungszeitpunkt laut Polizei nicht mehr aus dem PKW befreien konnte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, dass die Person bereits das Unfallfahrzeug verlassen konnte und keine weitere Gefahr mehr bestand. Die Arbeit der FF Lambrechten konnte somit auf das Bergen des Unfallautos mit dem LFB beschränkt werden. Einsatzende war um 12.47. Uhr

27. November Wohnhausbrand in Gerhagen

Heute wurden wir um 11.11 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Winkl und Kromberg zu einem Wohnhausbrand nach Gerhagen gerufen.

Am Einsatzort drang Rauch aus dem Heizraum.

Demnach wurde mit schwerem Atemschutz und dem HD-Rohr vom TLF der Heizraum geöffnet.

Da im Heizraum lediglich nur glosende Hackschnitzel vom Heizungsofen, aufgrund eines technischen Defekts herausfielen, wurde darauf geachtet, dass nicht zuviel Wasser ins Spiel kommt.

Nach dem Belüften mit dem Hochleistungslüfter wurden die Hackschnitzel aus dem Ofen und dem Raum entfernt, und im freien abgelöscht.

Einsatzende war um 11.57 Uhr


11. September Brand Wohnhaus Kleingaisbach

Am 11. September 2012 um 04:17 wurden wir zu einem Brand in Kleingaisbach, Gemeinde Taiskirchen, gerufen.

Unsere Aufgabe war es, das Wohnhaus vom in Brand geratenen Neubau zu schützen bzw. zu retten sowie eine Löschleitung aufzubauen. Dazu wurde von uns ein Atemschutztrupp gestellt, um im Dachboden des Wohnhauses letzte Glutnester zu löschen.

Wir rückten mit insgesamt 14 Mann sowie TLF und LFB aus. Einsatzende war um ca. 07:30.


31. August 2012 VU mit eingeklemmter Person

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in der Muhrkurve zwischen Taiskirchen und Andrichsfurt wurden wir am um 15.57 Uhr alarmiert.

Am Einsatzort waren bereits die FF Taiskirchen und Walchshausen.

Da keine Personen mehr eingeklemmt war, konnte wir kurz danach wieder einrücken.

 


12. August 2012 Brand Fa. Greil Ort

Am Sonntag Nacht um 22.26 Uhr wurden wir aufgrund der Alarmstufe 2 zum Brand der Zimmerei Greil in Ort gerufen.

Dort ist aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand im Bereich eines kleinen Lagers ausgebrochen. Aufgrund der Photovoltaikanlage war die Brandbekämpfung im Anfangsstadion etwas gefährlich.

Bei unserem Eintreffen hatte die FF Ort den Brand bereits unter Kontrolle, sodass wir bereits um 23.06 Uhr schon wieder einsatzbereit waren.

 

Fotos siehe FF Ort

 


24. Juli 2012 Brand KFZ Richtung Osternach

Gemeinsam mit den Feuerwehren Winkl und Kromberg (Alarmstufe 1) wurden wir am Dienstag zu einem Brand eines Mähdreschers nach Ellerbach (Gemeinde Lambrechten Richtung Osternach) alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam es hinter dem Fahrerraum des Mähdreschers zu einem Entstehungsbrand. Dieser konnte zum Glück bereits vor Eintreffen der Feuerwehr vom Fahrer mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.

Die Feuerwehren führten dann noch Nachlöscharbeiten durch und konnten nach einer knappen Stunde wieder einrücken.

 

Fotos siehe FF Winkl


13. Juli 2012 Verkehrsunfall auf Andorfer Landesstraße

Am Freitag den 13. Juli 2012 um 13:25 Uhr wurden wir zu Aufräumarbeiten auf der Andorfer Landesstraße alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der Kreuzung zur Osternacher Bezirksstraße. Die Unfallbeteiligten wurden vom Notarztwagen bzw. Rettung ins Krankenhaus gebracht. 
Unsere Aufgabe bestand darin, die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden, die Straße zu säubern sowie den Verkehr zu regeln. Einsatzende war um ca. 14:30 Uhr. 


05. Juli 2012 Verkehrsunfall in Wohleiten Gem. Taiskirchen

"Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen höhe Flohleiten auf Bundestraße Richtung Riedau" Mit diesem Alarmtext wurden viele Kameraden um 00:01 aus den Federn gerissen. Gemeinsam mit der FF. Riedau und der FF. Breitenried rückten wir zum Einsatzort aus. Für unseren Bergescheretrupp konnte dort angekommen, Entwarnung gegeben werden. Die Unfallopfer konnten von den Ersthelfern aus ihren zum Teil schwer beschädigten Fahrzeugen befreit und dem Notarzt übergeben werden. Nachdem die Exekutive den Unfallort freigab, säuberten wir noch die Straße. Einsatzende war 01:09.

 

 


01. Juli 2012 Brandeinsatz bei Petersfeuer

In der Nacht auf Sonntag, gegen 03:15 Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz zwischen Lambrechten und Osternach alarmiert.

Laut dem Anrufer war ein unbekannter Brand von weitem sichtbar. Bei der Anfahrt konnte der Brand in der Nähe eines Waldstückes in der Ortschaft Kellern, Gemeinde Ort lokalisiert werden.

Bei der Lageerkundung stellte es sich heraus, dass es sich nur um ein Petersfeuer größeren Ausmaßes handelte.

Somit war der Einsatz für die drei Feuerwehren Kromberg, Winkl Lambrechten gegen 03:45 Uhr wieder beendet.

 


30. Juni 2012 Brandwache bei Wanderwegeröffnung

Das wunderschöne Sommerwetter war genau recht für viele Wanderfreudige, die am Samstag, den 30. Juni bei der Themenwanderwegeröffnung in Lambrechten mitmachten.

Unter diesem Anlass wurden für jeden Wanderweg symbolische Feuer entzündet. Dabei waren alle drei Feuerwehren von Lambrechten beteiligt.

Unsere Aufgebe war, die Feuerstellen in Bruck und am Hochschacher kontrolliert abbrennen zu lassen.


30. Mai 2012 Überflutungen nach Starkregen

Am 30. Mai 2012 kam es nach sintflutartigen Regenfällen binnen kürzester Zeit zu zahlreichen Überflutungen.
Erster Einsatz für unsere Wehr war in der Lambrechtnersiedlung, wo der Kanal die Wassermassen nicht mehr bewältigen konnte, und so in die Garage und den Keller eintrat. Parallel dazu wurden wir zum nächsten Einsatzort gerufen. Dort wurden ebenso Wasser- und Schlammmassen in Garage und Straße gespült.

Unsere Aufgebe war es, die Straße und Garage sowie Kanal von Schlamm und Wasser zu befreien. Um ca. 21:45 konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.


7. Mai 2012 Verkehrsunfall zwischen Lambrechten und Taiskirchen

"Verkehrsunfall eingeklemmte Person von Lambrechten Richtung Taiskirchen auf Fernstraße", so lautete der Alarmtext für die FF Lambrechten sowie der FF Ort im Innkreis am 7. Mai 2012 um 15:59 Uhr. Ereignet hat sich dieser Unfall auf der Lambrechtner Bezirksstraße Richtung Taiskirchen auf Höhe Bramer Franz vlg. Brücklbauer. An der Unfallstelle eingetroffen konnte rasch Entwarnung gegeben werden, denn die verunfallte Person wurde bereits vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert. Der zweite Unfallbeteiligte, welcher einen LKW lenkte, blieb unverletzt. Nach der Entwarnung, dass kein Hydraulisches Rettungsgerät benötigt wird, konnte auch die ebenfalls alarmierte FF Ort im Innkreis ihren Einsatz beenden.

Unsere Aufgabe bestand darin, die Unfallstelle abzusichern sowie zu reinigen. Danach konnte die FF Lambrechten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

leider keine Fotos!

 


18. April 2012 Verkehrsunfall zwischen Lambrechten und Andorf

Am 18. April 2012 um 07:15 Uhr wurde die FF Lambrechten mittels Pager und Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Ebenso war die FF Pimpfing mit der Bergeschere mit alarmiert worden. Der Unfall mit drei beteiligtem Autos ereignete sich in höhe Zufahrt Hutstock Richtung Andorf. Ein Unfallfahrzeug rammte das Brückengeländer. Die beiden anderen wurden aus noch unbekannten Gründen in den Straßengraben geschleudert. Eine verletzte Person wurde mit dem Rettungsauto ins Krankenhaus gebracht. Unsere Aufgabe bei diesem Einsatz war es denn nachkommenden Verkehr umzuleiten. Das Hydraulische Rettungsgerät kam nicht zum Einsatz da sich die beteiligten Personen alle selber aus den Fahrzeugen befreien konnten. Einsatzende war 08:00.

 

 


Aufräumarbeiten am 13. April 2012 in Messenbach

Die Feuerwehr Lambrechten wurde am 13.4. um halb 3 Uhr früh zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in Messenbach gerufen.

Am Einsatzort eingetroffen konnte rasch Entwarnung gegeben werden, denn die Person war bereits in Händen des roten Kreuzes. Unsere Aufgabe war somit nur noch das Bergen des PKW.

Anschließend konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.


7. Februar 2012 Verkehrsunfall zwischen Lambrechten und Andorf

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die drei Feuerwehren Lambrechten, Pimpfing und Andorf am 7. Februar 2012 um 12:16 von der Landeswarnzentrale alarmiert. Dabei kam eine Fahrzeuglenkerin auf der Andorfer Landesstraße 514 im Bereich der Ortschaft Breitenberg in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und wurde über eine Böschung in das angrenzende Feld geschleudert. Das verunfallte Fahrzeug kam auf der Fahrerseite zu liegen wobei die Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die verunglückte Lenkerin wurde mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes über das Dach aus dem Unfallwrack geborgen und dem Notarzt zur weiteren Versorgung übergeben. Das Unfallfahrzeug wurde mit Hilfe des Rüstlöschfahrzeuges aus dem Feld geborgen und für den Abschleppdienst bereitgestellt.